Category Archives: Designer im Fokus

Die teuersten Jeans im Internet: Platz 7 und 8

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, Durchschnitt: 4,14 von 5)
Loading...

Das Balmain stets die teuersten Produkte fertigt, sollte kein Geheimnis mehr für euch sein. Das französische Label, welches ursprünglich von Pierre Balmain gegründet wurde, hat sich in den letzten Jahren bekannt dafür gemacht, stets die abgefahrensten Modestücke zu entwerfen. Damit meinen wir nicht nur die Balmain Jeans, sondern vor allem auch Jacken und Mäntel, Schuhe und Handtaschen. Olivier Rousteing ist der Kreativdirektor hinter dem traditionsträchtigen Couture Label und führt natürlich auch beim sportlichen Tochterlabel Pierre Balmain Regie. Hier kommen wir zu zwei der teuersten Jeans, die man im Web kaufen kann.

8. Platz: Balmain Stretch Denim Jeans – 780,00 Euro

Bei dieser Jeans für Herren handelt es sich um ein spezielles Stück, was man nicht wirklich einer Kategorie zuordnen kann. Die Stretch Denim besitzt ein sehr dehnungsfähiges Material, welches einen angenehmen Tragekomfort sichert. Die Jeans besitzt auch die Balmain-typischen verdeckten Haken und Ösen-Verschlüsse. Im Endeffekt ist sie eine ehemals blaue Jeans, die schwarz eingefärbt wurde und später mit einem speziellen Wachs überzogen wurde. Dadurch wirkt sie etwas glänzend. Durch die Nähte am Knie ist die Jeans ein wenig an den Biker Style angelehnt.

7. Platz: Balmain CORDUROY BIKER JEANS – 910,00 Euro

Hier handelt es sich wohl um die teuerste Cordhose der Welt. Das Stück ist im schwarzen Ton gehalten und äußerst robust. Besonders auffällig ist die Satin Biese entlang dem äußeren Hosenbein. Hinzu kommen absichtlich kaputte Stellen an den Knien, die aber von Hose zu Hose variieren. Besonders gut lässt sich das Stück zu Boots tragen.

Suchanfragen:

  • biker jeans herren
  • röhrenjeans herren
  • teuerste jeans der welt
  • teuerste jeans
  • lost in paradise jeans damen

Philipp Plein Kollektion 2012 – Designer Special Teil 2

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 von 5)
Loading...


Nicht viele tragen die Philipp Plein Jeans. Deshalb ist der Effekt umso stärker, sobald man jemanden sieht, der eine Jeans von Philipp Plein trägt. Warum? Der Stil ist einfach unverkennbar. Für die Modelle verwendet der Designer ausschließlich feinsten Denim-Stoff – zum Beispiel auch Japan Denim. Dieser wird extra robust gewählt, da er danach – je nach Jeans – gefärbt, gewaschen, geschliffen und bestrahlt wird. So erhält jede Hose von Philipp Plein ihre eigene Note. Keine Jeans gleicht der anderen. Jede Philipp Plein Denim durchläuft lange Arbeitsschritte, damit sie auch den typischen Look des Designers erhält. Viele Modelle wirken demnach sehr abgenutzt und im Vintage-Look.

Doch das ist dem deutschen Ausnahme-Designer nicht genug. Dem Used-Look führt er später noch Metall-Details hinzu. Diese besitzen stets einen Rock’n’Roll Look, der besonders gut zum Image der Jeans passt. Natürlich darf auch das typische Philipp Plein Logo-Plate hinten an der Jeans nicht fehlen. Viele sehen die Jeans als gekonnte Kombination aus True Religion, Dsquared und Rock &b Republic. Das könnte passen, schließlich überzeugen die Stücke durch Qualität, Widererkennungswert, Verrücktheit und dem coolen Rockstar-Image.

Wir von MyDesignerJeans haben eine große Selektion der Philipp Plein Jeans zusammengestellt. Damen und Herren finden hier eine große Auswahl an tollen Produkten. Vorrätig sind die Modelle im offiziellen Philipp Plein Online Store, sowie in unserem Partnershop LuisaViaRoma. Wir wünschen viel Spaß mit den exklusiven Stücken.

 

Philipp Plein Jeans Special – Teil 1

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Philipp Plein Patrick gründete das Philipp Plein Fashion Label im Jahr 2004. Dabei entwirft er momentan High-End-Luxus-Lifestyle-Waren in 11 Kategorien. Alles begann alles mit einer persönlichen Vision und so hat sich seine Marke mittlerweile erfolgreich in ein internationales Lifestyle-Label entwickelt. Weltweit wird die Mode von Philipp Plein in den teuersten Boutiquen verkauft.

In elf verschiedenen Kategorien bietet Philipp Plein zeitgemäßen Luxus und natürlich Mode für Männer, Frauen und Kinder, sowie Koffer, Schmuck und Lünetten. Seine Kollektionen sind stets „Made in Italy“. Exquisite Materialien sind in jeder Saison Bestandteil und werden immer durch den Geist des Rock ’n’Roll‘s inspiriert. Seit 2010 geht das Unternehmen einen neuen Weg und begann mit der internationalen Expansion. Philipp Plein eröffnete eigene Stores in Monte Carlo, St. Tropez, Moskau, Wien, Düsseldorf und Las Vegas.

Die treibende Kraft des Unternehmens ist die menschliche Inspiration und Kreativität. Alle Stücke sind wie Kunstwerke und stehen für Adel und Perfektion der traditionellen Handwerkskunst. Für besondere Kunden bietet Philipp Plein sogar den Service von maßgeschneiderten Artikeln für ultimative Exklusivität. Die edle Ausstrahlung der Marke Philipp Plein, eröffnete die Türen zu den besten Stores weltweit. Bereits in über 60 Ländern vermarktet sich das Unternehmen. Auch in den nächsten Jahren sollen weitere Philipp Plein Boutiquen eröffnet werden. Den Startschuss legte übrigens die Eröffnung der eigenen Boutique in Monte Carlo im Jahr 2009. Ein Geschäft wurde bereits in Wien, Anfang Februar 2010 eröffnet, gefolgt von Moskau und St. Tropez im Jahr 2010.

Morgen erfahrt ihr mehr über die Philipp Plein Jeans. Bleibt gespannt!

 

Dsquared Jeans – provokant, polarisierend und super sexy

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...


Wer die Brüder Dean und Dan Caten kennt, weiß, dass die Beiden stets einmalige Modestücke auf den Catwalk bringen. Jede Saison überrascht uns Dsquared mit einem neuen Thema. So wird zwischen Hockey, Hooligan, Bergsteiger, Pseudo-Kommunist, Förster und Rennfahrer ein perfekter modischer Konsens gefunden, der Damen und Herren immer auf neue begeistert. Dsquared befindet sich seit einigen Jahren unter Obhut von Renzo Rossos Holding Only The Brave. Mit der Marke DIESEL als Partner verfügt Dsquared über genügend Budget, um auch weiterhin die gesamte Modewelt mit außergewöhnlichen Stücken zu beliefern.

Besonders bekannt sind vor allem die Dsquared Jeans. In Sachen Denim steht das Label den anderen großen Jeans-Marken. Die bekanntesten Stücke, die in jeder Kollektion auftauchen sind die „Kenny Twist“ und „Cool Guy“. Bei der Dsquared Kenny Twist handelt es sich um eine moderne Karotte. Oben ist sie deutlich weiter geschnitten. Nach unten hin läuft sie etwas schmaler zu. Die Naht der Hose läuft dabei nicht ganz parallel zum Bein, was die Jeans besonders abgefahren wirken lässt.

Die Dsquared Cool Guy ist eine schmal geschnittene Straight Leg Jeans. Jedoch würden wir sagen, dass sie unten auch etwas schmaler zuläuft. Man merkt, bei Dsquared gibt es keine klaren Muster. Das ist auch das Ziel der gebürtigen Kanadier Dean und Dan Caten. Sie wollen sich in keine Schublade stecken lassen. Die Hauptsache ist es, Spaß zu haben. Den haben wir auch mit den Dsquared Jeans. Übrigens: Dsquared ist offizieller FC Barcelona-Ausstatter für deren Kleidung abseits des Feldes.

 

Suchanfragen:

  • dsquared damen jeans

True Religion Jeans 2012: Der Hype Teil 2

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Bewertungen, Durchschnitt: 4,11 von 5)
Loading...


Gestern haben wir euch bereits über das Trend-Label aus Los Angeles berichtet. Die Rede ist ganz klar von True Religion. Keine Jeans werden derzeit von den Stars öfter getragen, als die Modelle von True Religion. Das hat seine Gründe:

True Religion als Statussymbol

In den letzten 5 Jahren konnte man bereits einige Stars sehen, wie sie sich in ihren Musikvideos mit den „Hufeisen-Jeans“ zeigten. Die Liste scheint genauso endlos, wie die der Stars auf den roten Teppichen. Zu den Trägern gehören David Beckham, Cindy Crawfort, Miley Cirus und viele andere. Die Liste scheint endlos zu sein – nahezu jeder Star hat eine True Religion Jeans in seinem Kleiderschrank oder Kleiderzimmer. Eine Besonderheit von True Religion ist, dass die Produkte des Labels für Damen und Herren angeboten werden. Dabei handelt es sich nicht um einen kurzlebigen Trend, sondern um ein Label, welches langsam über zehn Jahre gewachsen ist. So wächst True Religion weiter und präsentiert und bereits Jacken, Caps, Schuhe, Shirts und weitere Produkte.

Haltbarkeit als Erfolgsgarant

Mit über 100 verschiedenen Modellen, die im Web erhältlich sind, besitzt True Religion genug Vorräte, um für praktisch jeden Geschmack und Körper-Typ eine Denim anbieten zu können. Dabei ist der Fertigungsprozess einer Jeans des Label um einiges länger, als der der herkömmlichen Marken. So werden die hochwertigen Materialien groben Behandlungen unterzogen, um das tatsächliche Endprodukt zu erhalten. Dabei muss man eine herkömmliche Jeans etwa zwei Jahre tragen, bis sie einen ähnlichen Vintage-Effekt erhält, wie die Modelle von True Religion. Jedoch ist der abgenutzte Look bei einer neuen Jeans definitiv hochwertiger. Bei einer dunkleren Denim kann es schon fünf Jahre dauern. True Religion bietet stets eine gute Mischung aus Trend-gesteuerten Modellen, sowie echten Jeans-Klassikern.

Qualität und Trend hat seinen Preis

Was die Kosten betrifft, fallen die meisten Jeans von dieser Marke in den Bereich zwischen 250 und 500 Euro – das ist keinesfalls übertrieben für eine Denim in diesem Style. Man sollte einfach wissen, dass dieses Label zu einem passt und es im Sortiment definitiv eine Jeans gibt, die wie für den eigenen Körper gemacht wurde. So sind die True Religion Jeans auch eine Investition wert. Ansonsten ist es fast unmöglich, eine ähnliche Denim zu einem günstigeren Preis zu finden.

Der True Religion Hype – Teil 1

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,25 von 5)
Loading...


Das Label True Religion wurde 2002 gegründet und ist bekannt für seine spezielle Jeans-Herstellung, die sowohl zeitlos als moderne und dennoch Vintage- Einflüsse miteinander verbindet. Inspiriert von den 1970er Jahren – jedoch geschaffen, um den Bedürfnissen der heutigen Trendsetter zu entsprechen – reflektieren die True Religion Jeans den freien Geist und angeborenen Sinn für Stil ihrer Träger. True Religion Jeans sind leicht erkennbar dank der hufeisenförmigen japanischen Hiragana Zeichen auf den Gesäßtaschen. Das Hufeisen-Logo ist immer in Form von abgesetzten Nähten. Ein weiteres Merkmal sind die verdrehten Schrittnähte, die für eine sehr schmeichelhafte Passform am Bein sorgen.

Ein eindeutiger und unverkennbarer Stil

True Religion Jeans bestehen hauptsächlich aus hochwertigem Work-Denim. Daraus entstehen vintage washed Jeans, sowie relaxed Fit-Modelle. Einer unserer Favoriten ist die True Religion Billy im dunklen Farbton. Das Modell gibt es auch in einer speziellen Ausführung, wie Leder Detaillierung auf den Gesäßtaschen. Das eignet sie vor allem für wilde Nächte in der Stadt. Für den legeren Anlass, tendieren wir eher in eine andere Richtung. Deshalb bietet das Label auch leichtere Optionen, die durch ihren authentischen Look im coolen Understatement überzeugen. Dazu gehört beispielsweise die low-rise Billy Big T. Style-Junkies lieben die Billy Rainbow Big T in schmutziger und gebleichter Waschung. Um den inneren Rebell zu zeigen, kann man es auch mit der Joey Super T im Cowboy-Style versuchen. Dabei sind die True Religion Jeans stets eine gekonnte Synergie aus modernen Trends, besten Materialien, Cowboy- und Biker-Styles, sowie einer feinen Vintage-Note. Dabei besitzen die Denim ihren eigenen Look, der unverkennbar ist. Genau deshalb ist das Label vor allem auch bei den Stars sehr angesagt.

Morgen erfahrt ihr noch mehr über die It-Jeans von True Religion. In den nächsten Tagen findest Du bei uns die größte Auswahl mit allen True Religion Jeans im Web.

Nach oben scrollen