Beste Jeans für Herren: Test & Empfehlung 2021

Die Jeans ist ein Klassiker, die wirklich in keinem Kleiderschrank fehlen darf.

Ob elegant fürs Büro oder lässig für den Feierabend, die Jeans begleitet Damen und Herren modisch schon seit einer gefühlten Ewigkeit.

Natürlich ist das Angebot riesig, sodass wirklich jeder Herr das passende Modell für seine individuellen Ansprüche finden kann. Statur und Körpergröße sind ausschlaggebend für den perfekten Sitz der Jeanshose.

Doch wie genau findet man die richtige Herren Jeans für seine Bedürfnisse?

Beste Herren Jeans Test: Empfehlung der Redaktion

Welche Herren-Jeans und Schnittformen passen zu mir?

Um die perfekte Jeans Hose finden zu können, gibt es einige Kriterien, die beachtet werden müssen. Ganz egal ob man sich eine kostspielige Designer Jeans gönnen will oder eine klassische Jeans zum kleinen Preis erwerben will, auf den Komfort und den richtigen Sitz muss stets geachtet werden.

Damit dies gelingt, zeigen wir hier die Merkmale auf.

Komfort

Die Jeans ist die beliebteste Hose für Sie und Ihn. Am liebsten trägt der Herr seine Jeans jeden Tag, denn der strapazierfähige Begleiter ist bequem und sieht lässig auf.

Damit man bei dieser hohen Tragedauer lange Freude an der Jeans hat, und diese auch nach mehrmaligem Tragen noch komfortabel sitzt, muss man beim Kauf auf das Material achten, denn Herren Jeans ist nicht gleich Herren Jeans.

Material

Der klassische Jeansstoff ist ein langlebiges Material, dass auch nach häufigem Waschen seine Form behält. Echter Jeansstoff ist hochwertig verarbeitet, langlebig und erhält in der Verarbeitung seinen perfekte Struktur, die seine optimale Passform erzeugt. Ebenso langlebig ist Selvedge, ein Stoff der robust und widerstandsfähig ist. Auch dieser leiert nicht aus, sondern gewährleistet auch nach mehrmaligem Tragen hohe Tragekomfort.

Die beliebtesten Jeans-Passformen für Herren

Bei der Menge an unterschiedlichen Jeans in verschiedensten Schnitten, kann man(n) schnell den Überblick verlieren. Dabei hat sich jedoch herausgestellt, dass die folgenden vier Schnitte die beliebtesten Schnitte von modebewussten Herrn sind.

Skinny Jeans

Die klassische Röhre betont das Herrenbein auf besondere Art. Mit ihrem geraden Bein betont sie die schmale Figur des Trägers und ist somit ideal für große, schlanke Herren.

Slim

Auch die Slim fit Jeans zeichnet sich durch ein eng anliegendes Bein aus und betont so die Figur des Trägers. Durch den geraden Verlauf des Beinkleids wird das Bein optisch gestreckt und wirkt somit schlanker. Der Bund der Slim Fit Jeans ist tief gesetzt und so optimal für den schlanken Herrn.

Straight Cut

Die klassische Straight Cut hat eine gerade Passform, bei der die Beine nicht eng anliegen und so einen lässigen und komfortablen Schnitt für den coolen Typen. Durch die hohe Bundhöhe passt diese Herren Jeans auch einem kräftigeren Herrn, der am Bauch ein paar Pfunde kaschieren möchte.

Tapered Herren Jeans

Ein völlig neuer Begriff hat die Jeanswelt übernommen, dabei ist die sogenannte Tapered Jeans nichts anderes als die uns bekannte Karottenform. Die keilförmige Jeans ist in der Hüfte, an Bauch und Po weiter geschnitten und verläuft nach untern hin enger. Der lässige Schnitt ist aktuell total im Trend.

Auf was muss man beim Kauf einer Herren Jeans achten?

Wie sollte die Passform gewählt werden?

Die Jeans sollte in erster Linie gut passen und weder am Körper des Trägers schlabbern, noch ihn einengen. Wer sich seiner Körperform bewusst ist, kann ohne Probleme die richtige Jeanshose für seine individuelle Körperform finden.

Wichtig sind nicht nur individuelle Bedürfnisse und modische Vorstellungen, auch der Komfort sollte bedacht werden, denn schließlich will man sich in seiner Herren Jeans wohlfühlen.

Wie sollten die Taschen am Po geschnitten sein?

Nicht nur die Form oder die Farbe der Jeans sind von großer Wichtigkeit, auch die Taschen können das Aussehen verändern.

Um das Gesäß optisch zu verkleinern, sollten Sie darauf achten, eine Jeans zu kaufen, bei der die kleinen Taschen nach innen gerichtet, zur Mitte aufgesetzt sind. Sie können den Po optisch verändern und einen Eyecatcher erzielen.

Große Taschen lassen den großen Po noch ausladender erscheinen.

Zu tief gesetzte Taschen auf der Jeans sorgen dafür, dass das Bein optisch verkürzt wird.

Gibt es besondere Farben oder Muster bei der Herren Jeans?

Die klassische Jeans kommt natürlich in blau daher. Beliebt sind aber auch schwarz und grau.

Schwarze Jeans sorgen für einen optischen Schlank-Effekt und sind ideal für verschiedenste Anlässe. Während die traditionelle blue Jeans eher für einen coolen Freizeitlook steht, können schwarze oder graue Jeans auch perfekt zum eleganten Jackett und Hemd getragen werden.

Extravagante Muster sollten Männer mit kleinen Problemzonen eher meiden, da sie manche Körperstellen unvorteilhaft betonen können.

Welche Waschungen sollte man bevorzugen?

Die perfekte Waschung macht aus der Herren Jeans ein modisches Kleidungsstück, dass von Stilbewusstsein zeugt. Von sandgestrahlt bis moonwashed, bei der optisch eine Mondlandschaft auf der Hose erzeugt wird, gibt es unzählige Waschungen.

Nach wie vor ist natürlich die Stonewashed, die einen leichten Used-Look hinterlässt angesagt.

Welche Accessoires zur Herren Jeans?

Die Jeans ist ein Allrounder, die keine großen Ansprüche erhebt. Ob zum kuscheligen Rollkragenpullover, zum lässigen Karohemd oder zum T-Shirt, die Jeans passt einfach immer.

Welche Vorteile hat die Jeans für Gentleman mit breiten Hüften?

Ein runder Po, kurze Beine oder breite Hüften?

Vermeintliche Schönheits-Mankos sind kein Problem, denn mit der richtigen Jeans kann man einiges kaschieren. Betonen Sie Ihre langen Beine und lenken Sie so den Blick von den breiten Hüften ab. Oder setzen sie den Fokus auf einen schönen Po um von der vermeintlichen Problemzone abzulenken.

Letzte Aktualisierung am 14.10.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.