Regular Fit Jeans: Test & Empfehlungen 2021

Regular Fit Jeans

Willkommen beim Regular Fit JeansTest 2021. Hier finden Sie alle von uns näher verglichenen Regular Fit Jeans Wir haben für Sie hilfreiche Hintergrundinformationen zusammengestellt und gehen auf häufig gestellte Fragen genauer ein.

Zusätzlich finden Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen, auf die Sie beim Kauf einer Regular Fit Jeans achten sollten.

Damit möchten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen und die Wahl der richtigen Regular Fit Jeans vereinfachen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Beliebt: Sie passt zu jeder Figur und setzt diese gekonnt in Szene
  • Tipp: etwas weiter kaufen für einen bequemen Tragekomfort
  • Oft gekauft: bei Figuren mit einer muskulösen Beinpartie
  • Kosten: das größte Angebot gibt es zwischen 30 und 100 Euro
  • Direkt loslegen: Jetzt Regular Fit Jeans online shoppen

Regular Fit Jeans Test: Das Ranking

Damen Regular Fit Jeans

Herren Regular Fit Jeans

Ratgeber: Fragen, auf was Sie beim Kauf einer Regular Fit Jeans achten sollten

Vor einigen Jahren erst wurde die Jeans als das weltweit beliebteste Kleidungsstück tituliert.

Das hat seinen Grund, denn eine gut sitzende Jeans kann zu beinahe jedem Anlass getragen werden.

Kombiniert mit unterschiedlichen Kleidungsstücken und Accessoires kann ein und dieselbe Jeans legere oder elegant wirken. Auf der Suche nach der perfekten Jeans kann entweder nach dem gewünschten Look gesucht werden oder aber nach der jeweiligen Schnittform. Eine dieser Schnittformen ist der Regular Fit.

Kurze Erklärung: Was bedeutet Regular Fit Jeans?

Die Regular Fit Jeans ist eine gerade geschnittene Jeans.

Dieses Modell erfreut sich seit einiger Zeit einer zunehmenden Beliebtheit. Das liegt daran, dass sie eine gute Passform aufweist, während sie gleichzeitig in unterschiedlichen Looks und Design zu finden ist. Zudem ist sie besonders wandelbar, was zu ihrer Beliebtheit beiträgt und sie besonders für Trendsetter zu einer gern gesehenen Schnittform werden lässt.

Als gleichmäßig geschnittenes Modell verfügt sie weder über enge Oberschenkel, noch läuft sie an den Knöcheln eng zu. Deshalb schmeichelt sie der Figur auf eine Art und Weise, wie es nur wenige Schnittformen können.

Sie zeichnet sich durch einen bequemen Tragekomfort aus und ist einfach zu tragen. Gleichzeitig bietet sie eine höhere Bewegungsfreiheit als andere Modelle. Damit ist sie für Damen und Herren gleichermaßen geeignet.

Welche Vor- und Nachteile hat eine Regular Fit Jeans?

Der Regular Fit bietet unterschiedliche Vor- und Nachteile, die sowohl für die Damen als auch die Herren gleichermaßen gelten.

Vorteile

  • Sie passt zu jeder Figur und setzt diese gekonnt in Szene.
  • Sie lässt sich hervorragend kombinieren, wodurch sie sowohl für das Büro geeignet ist als auch für einen entspannten Tag im Freien.
  • Sie ist aufgrund ihres Schnitts besonders bequem und bietet ausreichend Bewegungsfreihei
  • Als Klassiker unter den Jeans Schnitten gibt es sie in unterschiedlichen Looks und Designs, sodass für jeden das ideale Modell gefunden werden kann.

Nachteile

  • Bei dieser Jeans muss besonders auf ihre Länge geachtet werden.
  • Zu besonders festlichen Anlässen passt die Regular Fit Jeans in aller Regel nicht.
  • Für besonders zierliche Figur-Typen ist der Regular Fit weniger schmeichelhaft als eine besonders eng anliegende Jeans.

Was kosten Regular Fit Jeans?

Dieses Modell ist in den unterschiedlichsten Preisklassen verfügbar.

Im unteren Preissegment bewegt sie sich in einem Rahmen zwischen 15 und 50 Euro, während sie im mittleren Preissegment zwischen 50 und 100 Euro erworben werden kann.

Das obere Preissegment gehört den namhaften Herstellern und Designern und beginnt bei rund 100 Euro.

Entscheidung: Welche Regular Fit Jeans gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Auf was muss man beim Kauf einer Regular Fit Jeans achten?

Beim Kauf der Regular Fit sollte darauf geachtet werden, dass sie die passende Größe hat. Das ist wichtig, damit sie bequem sitzt, aber gleichzeitig figurbetont ist.

Hier ist außerdem wichtig, auf die Länge zu achten. Inzwischen sind die meisten Jeans Modelle in kurzen, normalen und langen Größen erhältlich, die sich an die Körpergröße des Käufers richten.

Bezüglich der Farbe und des Materials hat der Regular Fit einiges zu bieten. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass beides entsprechend den eigenen Vorlieben gekauft wird.

Auch der Anlass, zu dem die Jeans getragen werden soll, fließt hier mit ein.

Während die Jeans in Denim Farben beinahe zu jedem Anlass getragen werden kann, werden in manchen Büros Jeans in knalligen Farben ungern gesehen.

Für welche Figur sind Regular Fit Jeans geeignet?

Der Regular Fit passt zu jeder Figur. Egal ob besonders schmal oder ein wenig kräftiger gebaut.

Die Regular Fit Jeans umschmeichelt jede Figur und setzt sie gekonnt in Szene. Aufgrund ihres gleichmäßigen Schnittes kleidet sie das Bein, ohne Problemstellen eventuell nachteilig hervorzuheben.

Gerade für Frauen ist das immer wieder ein wichtiges Thema, wenn sie sich für den Kauf eines Regular Fit Modells entscheiden. Dabei wirkt die Jeans aber keinesfalls klobig oder unförmig. Stattdessen ist sie körperbetont, lässig und umspielt jede Form auf gekonnte Weise.

Wo liegt der Unterschied zum…

… Loose Fit?

Der Loose Fit ist besonders bequem, da die Jeans komplett locker geschnitten ist. Sie wirkt dadurch vor allem gemütlich und betont keinen Teil des Beins. Dabei ist ihr Bein leicht ausgestellt und wird zum Knöchel hin erneut enger, allerdings so, dass es kaum zu erkennen ist. Der Loose Fit ist zwar für jeden geeignet, eignet sich aber außerdem hervorragend für besonders große Menschen oder solche, die nach einer Jeans in Übergröße suchen.

… Straight Fit?

Der Straight Fit ist das Ur-Modell der Jeans. Besonders bekannt ist die Levis 501, die auf diesem Schnitt basiert. Sie ist lockerer geschnitten als der Regular fit und verläuft komplett gerade, sodass sie ein angenehmes Tragegefühl vermittelt.

… Slim Fit?

Anders als der Regular Fit zeichnet sich der Slim Fit durch sein enges Anliegen aus. Sie liegt sowohl am Oberschenkel als auch am Knöchel eng an. Dadurch wird das Bein besonders stark betont. Deshalb ist dieser Schnitt besser für schlanke Personen geeignet.

Wie kann man Regular Fit Jeans kombinieren?

Da sie durch ihren geradlinigen Schnitt keiner Stilrichtung zugeordnet ist, lässt sich die Regular Fit Jeans beliebig kombinieren. Dabei ist erst einmal zweitrangig, ob sie im klassischen Denim, Schwarz oder farbig getragen wird.

Bürotauglich wird sie beispielsweise durch ein weißes oder einfarbiges Hemd beziehungsweise eine Bluse. Für die Damen passen ebenfalls weich fallende Schnitte aus zarten Stoffen, die elegant sind und gleichzeitig die Figur betonen. Eine Bluse oder ein Jackett dazu verleihen dem Büro Outfit den letzten Schliff, können aber ebenfalls zu einem Mittagessen mit dem Kunden getragen werden. Gängige Büro-Schuhe, aber auch High Heels oder Pumps wirken bei diesem Schnitt als besonderer Hingucker.

Für die Freizeit bietet sich ein T-Shirt, ein Top oder an kalten Tagen auch ein Pullover. Ob diese bedruckt sind oder einfarbig, spielt dabei keine Rolle. Denn die bequeme Jeans ist in jedem Fall ein hervorragender Begleiter für die unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten. Mit Sneakers, Sandalen oder besonders bequemen Schuhen kann bei der Regular Fit nichts falsch gemacht werden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um die Regular Fit Jeans

Die Regular Fit Jeans ist der Klassiker unter den Jeans. Durch ihren gradlinigen Schnitt und ihre gute Passform passt sie zu jeder Figur und lässt sich dabei beliebig kombinieren. Damit ist sie außerdem ein passendes Kleidungsstück für die meisten Anlässe.

Besonders schöne Modelle sind bereits im mittleren Preissegment erhältlich, in dem auf eine gute Verarbeitung Wert gelegt wird.

Video Erklärung: Regular Fit Jeans-Schnitt

Letzte Aktualisierung am 17.01.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.