Jeans im Flo Rida Hit Low – Jeans Songs Teil 3

Flo Ridas Gassenhauer aus dem Jahr 2007 war nicht nur Teil des erfolgreichen Tanzstreifens „Step Up 2 the Streets“, sondern ganz nebenbei eine astreine Hymne auf hautenge Jeans an prallen Damen-Hintern. T-Pain besang hier in der Hook exzessiv die Apple-Bottoms-Jeans , die bekannt für ihren provokanten Bootie-betonenden Schnitt sind. Kein Wunder, schließlich wurde die Marke Apple Bottoms von Rapper Nelly begründet und auf was der so steht, weiß man ja bereits aus diversen Videos. Flo Rida und T-Pain stehen ihm da in nichts nach und rührten mit „Low“ gleich mal ordentlich die Werbetrommel für die Marke. Und wer träumt schon nicht gerne von sexy Frauen in engen Jeans: „She turned around and gave that big booty a slap“ – Autsch!

Dabei haben Jeans schon immer einen hohen Stellenwert in der Musikbranche. In den Musikvideos sieht man sehr oft Damen in knackigen Jeans. Dabei ist der Trend eines knackigen Hinterteils erst in den 90er Jahren entstanden. Die Rapper konnten den Trend für sich nutzen, um junge Damen mit weiblichen Kurven tanzen zu lassen. Das war natürlich in Jeans am besten möglich. Achtet das nächste mal darauf, wenn ihr durch MTV oder Viva schaut.

Suchanfragen:

  • replay waitom grau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.