Die teuersten Jeans: Platz 5 und 6

Manche werden sich fragen: „Heute mal kein Balmain?“ Ihr habt richtig gesehen, die heutigen Jeans kommen von Dolce & Gabbana, sowie Julius. Was treibt den Preis dieser Jeans so in die Höhe? Es ist vor allem die Zeit, die benötigt wurde, um das Produkt fertigzustellen. Dabei ist es bei der J Brand Jeans eher die Fertigung und das Schneidern an sich. Bei der Dolce & Gabbana Jeans ist es das Horse-Painting auf der Rückseite der Hose. So haben wir zwei annähernd gleich exklusive Jeans, die sich in keiner Weise ähneln – bis auf die hohe Qualität natürlich. Hier noch einmal im Detail.
Die teuersten Jeans: Platz 5 und 6

6. Platz: Julius Rock Denim Jeans – 957,00 Euro

Die Hose von Julius ist auf jeden Fall das ungewöhnlichste Modell in unserem Preis-Ranking. Es handelt sich hier um eine Denim, der ein Rock übergezogen ist. Die Rockpanels sind mit Knopfverschluss an der Hüfte. Hinzu kommen verdeckte Haken und ein Ösen-Verschluss. Der Saum misst insgesamt 18 Zentimeter. Hergestellt wird das Stück in Japan. Die Jeans wird dir auf jeden Fall einige neugierige Blicke garantieren. Viele werden denken, du wärst ein moderner Krieger.
Die teuersten Jeans: Platz 5 und 6

5. Platz: Dolce & Gabbana Pferde Painting Jeans – 975,00 Euro

Wie wir bereits angekündigt haben, steckt die Arbeit in dieser Jeans weniger an der Fertigung, sondern vor allem an der Pferde-Zeichnung auf der Rückseite der Hose. Unter der rechten Gesäßtasche befindet sich ein handgemaltes Pferd. Die Zeichnung macht die Jeans zu etwas ganz besonderem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.