Jeans in Songs – Teil 1

Dass es viele Schnittstellen zwischen der Modewelt und der Popkultur gibt, ist bekannt. Wie diese Überschneidungen konkret aussehen, jedoch weniger. Dabei ist es häufig so offensichtlich. Vor allem in Rock und Pop, R’n’B und Rapmusik ist Mode ständig ein Thema. Zum Beispiel etwa, wenn exzentrische Stars sich mit extravaganter Mode in der Öffentlichkeit präsentieren. Michael Jackson etwa beherrschte es perfekt, sich über seinen Kleidungsstil in Szene zu setzen (Stichwort Glitzerhandschuh), auch Madonna gilt als Wegbereiterin in Sachen Mode und Musik für Youngsters wie Lady Gaga, Nicki Minaj oder Lana del Rey. Doch Musik trifft nicht nur dann auf Mode, wenn Stars sich in ihr zeigen, sondern auch dann, wenn sie in ihren Texten konkret darüber sprechen. So ist die Jeans seit langer Zeit ein fester Bestandteil von Songtexten. Wir haben ein bisschen in den Archiven von Youtube und co gestöbert, um euch hier eine exklusive Auswahl herausragender Musikstücke rund ums Thema Jeans zu präsentieren:

Neil Diamond – Forever in Bluejeans

Noch lange bevor sich die gegenwärtige Popkultur dem Thema Jeans annahm, waren es die Folk- und Country-Sänger, die die Denims Teil ihrer Musik werden ließen. Einer ihrer bis heute größten Vertreter, Neil Diamond, veröffentlichte 1979 den Song „Forever in Bluejeans“. Für den alten Neil dürfte die Veröffentlichung des Songs finanziell in doppelter Hinsicht von Vorteil gewesen sein, denn er konnte die Nummer nicht nur erfolgreich in den Charts, sondern auch in der Jeans-Reklame von „Gap“ platzieren. Neil Diamond selbst bewarb zudem bereits in den 60er Jahren die Denim-Marke H.I.S. und geht damit als echter Jeans-Experte durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.