Sänger mit eigenem Modelabel

Welche Sänger mit eigenem Modelabel gibt es? Bevor wir diese Frage beantworten, schauen wir erstmal, was wir von dieser Entwicklung erwarten.

Wir alle kennen und lieben unsere Promis für das, was sie sind und was sie am besten können. Wir lieben unserer Popstars weil sie talentierte Sängerinnen und Sänger sind, die uns regelmäßig Ohrwürmer bescheren. Wir lieben die großen Schauspieler, weil sie es schaffen, Emotionen bei uns zu wecken, wenn wir ihre Filme sehen. Und wir lieben sogar die It-Girls, weil sie uns beweisen, dass man auch ohne ein großes Talent etwas werden kann.

Wenn Stars sich als Modedesigner versuchen… Teil 1

Schwierig wird es dann, wenn die Promis jedoch in fremden Gewässern fischen und sich als Modedesigner versuchen. Kann glatt gehen, muss es aber nicht. Wir haben mal ein paar denkwürdige Designer-Versuche der Promis zusammengesucht und uns mal genauer angeschaut, wie sie sich darin eigentlich so geschlagen haben. Und zwar ganz unbeirrt von der landläufigen Meinung.

Rihanna Fashion

Rihanna hatte rein faktisch betrachtet alles richtig gemacht. Statt sich und ihren Namen unter Wert zu verkaufen und mit irgendeiner x-beliebigen Einzelhandelskette für die nächste Modeschmuck-Kollektion zu kooperieren wollte sie High Fashion kreieren. Sie wollte ihre Mode auf dem Laufsteg sehen.

Gesagt, getan. Unterstützung bekam sie vom britischen Modehaus River Island. Die Kritiken der Experten nach der Präsentation waren jedoch weitestgehend vernichtend. Doch warum eigentlich?

Sänger mit eigenem Modelabel: Rihanna FashionCopyright: by DoD News

Im Grunde genommen waren Rihannas Entwürfe nämlich kaum schlechter oder besser als die zahlreicher anderer selbsternannter „großer“ Designer. Hier und da mag sie vielleicht mit ihrem „Sexy, sexy, sexy“-Credo ein wenig übers Ziel hinausgeschossen sein. Gleichzeitig bewies sie aber mit einigen wunderbaren Lingerie-Basics und lässigen Jumpsuites durchaus Geschmack. Hoffen wir also, dass sie die Kritik halbwegs gut weggesteckt hat. So kann sie sich in Zukunft mit den nächsten Kollektion aufs Neue beweisen.

Die Kardashians

Die Kardashians sind Paradebeispiels für Starletts, von denen man nie so genau weiß, was sie hauptberuflich machen. Irgendwas machen sie aber eben immer. So in etwa muss man sich wohl auch die Entscheidungsfindung zur Modekollektion vorstellen.

KardashiansCopyright: Eva Rinaldi from Sydney Australia

„Und Kimi, was wollen wir heut mal so machen?“

„Keine Ahnung, Kourtney, lass uns mal Klamotten designen!“

„Au ja, das macht bestimmt Spaß.“

Okay, vielleicht lief es nicht genau so ab. Aber ich muss sagen, dass ich schon Kollektionen von Stars gesehen hatte, in denen mehr Liebe steckte.

Gerade an der Seite einer Modeikone wie Kanye West hätte man von Kim da etwas mehr erwartet. Immerhin: Bei der US-amerikanischen Modekette Sears werden die Stücke, von T-Shirts über Kleider bis hin zu Jeans, zu sehr erschwinglichen Preisen angeboten. Ob das über die etwas zweifelhaften Designs hinwegtäuscht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Man wird aber das Gefühl nicht los, dass es hier eher um die schnelle Mark, als um große Mode ging. Schade eigentlich.

Sänger mit eigenem Modelabel: Liam Gallagher

Der Ex-Frontmann von Oasis, Liam Gallagher, ist nicht der typische Rockstar, von dem man eine Modekollektion erwarten würde. Schon alleine deshalb hat er Aufmerksamkeit für sein 2011 gegründetes, eigenes Modelabel „Pretty Green“ verdient.

Aber es gibt auch noch andere Gründe, einen Blick in die Kollektionen des Sänger mit eigenem Modelabel zu werfen. Wie es sich für den alten Rock-Rüpel gehört, pfeift er konsequent auf gängige Trends und schließt Skinny-Jeans für Männer kategorisch aus. Mit der Begründung, dass die etwas für Frauen wären.

Stattdessen geht der gute Liam seinen ganz eigenen Weg. Respekt!

Pretty Green OberteilePretty Green Oberteile

Der Stil ist, wenn man so will, typisch britisch: Viel Karo, viel Denim, Farben wie Olivgrün und Braun dominieren die Stücke und Hemdmuster gibt es von schlicht bis völlig verrückt. Im Grunde genommen spiegelt Stil der gesamten Kollektion den leicht schizophrenen Lifestyle seines Schöpfers perfekt wider und ist damit wohl eine der spannendsten Modelinien eines Stars. Solltest du unbedingt auschecken!

Pretty Green JeansPretty Green Jeans