Baggy Fit Jeans: Test & Empfehlungen 2021

Baggy Fit Jeans

Willkommen beim Baggy Fit Jeans Test 2021. Hier finden Sie alle von uns empfohlenen Baggy Fit Jeans. Wir haben für Sie hilfreiche Hintergrundinformationen zusammengestellt und gehen auf häufig gestellte Fragen genauer ein.

Zusätzlich finden Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen, auf die Sie beim Kauf einer Baggy Fit Jeans achten sollten.

Damit möchten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen und die Wahl der richtigen Baggy Fit Jeans vereinfachen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Beliebt: Jeans mit sitzt über dem Hüftknochen
  • Tipp: je weiter die Hose umso enger das Oberteil
  • Kosten: bereits ab 15 Euro erhältlich
  • Direkt loslegen: Jetzt eine Baggy Jeans online shoppen

Baggy Fit Jeans Test: Das Ranking

Damen Jeans

Herren Jeans

Längst nicht mehr nur für Hip-Hopper sind die beliebten Baggy Fit Jeans.

Die weit geschnittenen Hosen, die Herren und Damen gleichermaßen stehen, sind ideal um einen lässigen Style zu kreieren.

Dabei sind die Baggys, die in den 1990er Jahren extrem beliebt waren, längst nicht mehr so formlos wie sie zu Beginn einmal waren, die Baggy Fit Jeans ist nun Straßentauglich, auch für diejenigen, die nicht rappen oder erst 16 sind.

Ratgeber: Fragen, auf was Sie beim Kauf einer Baggy Fit Jeans achten sollten

Kurze Erklärung: Was bedeutet Baggy Fit Jeans?

Der Wortherkunft bedeutet Baggy so viel wie Sackartig. Und genau so sind die lässig geschnittenen Hosen, die besonders an der Hüfte und den Oberschenkel einen weiten Schnitt vorweisen.

Anders als die klassische Loose fit Jeans sind die Baggy Fit Jeans jedoch nicht einfach nur weit geschnitten, sondern extrem weit geschnitten. Mittlerweile sind die Modemacher aber dazu übergegangen, die Baggy nur noch tief und weit geschnitten anzubieten, damit sie auch zu einem klassischen Modestil passt.

Die Baggy gibt es in zahlreichen Variationen. So zum Beispiel als Boyfriend Baggy oder als Skinny Baggy, die bei unterschiedlichen Figuren optimal passen. Welche Hose zu welcher Figur passt, wird im nächsten Abschnitt erklärt.

Welche Vor- und Nachteile hat eine Baggy Fit Jeans?

Die Jeans ist ein Klassiker, die in ihren vielen verschiedenen Varianten zahlreiche Fans vereint. Aber welche Vor – und Nachteile hat die Baggy Fit Jeans?

Vorteile der Baggy Jeans

Ideal für jede Figur: Die weit geschnittene Hose steht wirklich jeder Frau und jedem Herrn. Durch den weiten, lässigen Schnitt können überflüssige Kilos gut getarnt werden. Doch auch für Damen und Herren mit einer schlanken Silhouette wird die Baggy Fit zum absoluten Hingucker.

Bequem: Eine Hose, die nicht einengt, auch wenn man den ganzen Tag im Büro sitzen muss. Die Baggy ist lässig und komfortabel und somit der beste Begleiter für lange Tage.

Vielseitige Hose: Eine Baggy Fit ist längst nicht mehr nur Mode für einen coolen Streetstyle. Auch im Büro wird die Jeans durch eine gute Kombination mit der passenden Oberbekleidung zum Hingucker. Ob lässig oder elegant, mit der Baggy Fit Jeans kann man sich überall sehen lassen.

Baggy Jeans für jedes Alter geeignet: Längst vorbei sind die Zeiten, in denen nur Jugendliche und Rap-Stars die Baggy tragen durfte. Die lässige Baggy Fit ist auch für gestandene Herren und Damen im besten Alter ideal um sich modisch, aber nicht zu jugendlich zu kleiden.

Nachteile der Baggy Fit Jeans

Zu schnell hohes Volumen: Wer die Baggy Fit im Alltag trägt, muss auf eine richtige Kombination achten. XXL Pullover oder übergroße Shirts, die zwar gerade im Trend sind, lassen den Baggy Fit Style überladen und plump wirken.

Besonders Frauen mit schmaler Figur müssen unbedingt zur angesagten Baggy Fit Jeans eine enge Bluse oder ein bauchfreies Top tragen, damit sich die weite Hose mit einem schmalen Oberteil ausgleichen kann.

Wie kann man Baggy Fit Jeans kombinieren?

Die lässige Baggy Fit ist ein echter Allrounder. Sie lässt sich auf vielseitige Weise kombinieren.

Ob im casual Style mit einem enger geschnittenen T-Shirt, mit einer femininen Bluse, die den Look dann selbst bei besonderen Anlässen tragbar macht, mit einem Karohemd für den langen Tag im Büro oder mit einem eng anliegendem Rolli, die Baggy Fit wertet jeden Style auf.

Das Schuhwerk sollte man natürlich der Oberbekleidung entsprechend wählen. Wer einen alltagstauglichen Look kreieren möchte, kann Sneaker tragen, bei einem eleganten Auftritt passen auch Pumps oder High Heels zu einer Jeans im Baggy Schnitt.

Entscheidung: Welche Baggy Fit Jeans gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Für welche Figur sind Baggy Fit Jeans geeignet?

Baggy Fit Jeans sind für Sie und Ihn geeignet, doch natürlich gibt es große Unterschiede in den Schnitten, auch wenn sich die Hosen unter dem Begriff Baggy Fit Jeans zusammenfassen lassen.

Die tiefsitzende Jeans sollte bei Trägern, die das 18. Lebensjahr bereits erreicht haben, über dem Hosenbund enden und keinen Einblick auf die Unterwäsche gewähren.

Die Baggy Jeans ist ideal für alle, die ein paar überflüssige Speckpölsterchen verstecken möchten, denn durch den weiten Schnitt fallen Hüftpolster oder ein großer Po nicht auf. Aber auch schlanke Damen und Herren können in der Baggy Jeans eine gute Figur machen.

Wo ist der Unterschied zwischen einer Baggy Fit und anderen Jeans Arten?

Jeans gibt es mittlerweile in unzähligen Variationen. Die Baggy Fit ist jedoch die Einzige, die mit einem weiten Schritt daherkommt. Dieser Schnitt geht dann auch über die weit geschnittenen Beine über, sodass eine fast kastenartige Silhouette entsteht.

Keine andere Jeanshose verfügt über einen solchen Schnitt, der besonders den Po, Hüften und breite Oberschenkel gekonnt kaschieren kann.

Auf was muss man beim Kauf einer Baggy Fit Jeans geachtet werden?

Die Baggy gibt es mittlerweile in unterschiedlichen Varianten. Je nach Figurtyp muss darauf geachtet werden, dass man das passende Modell für die jeweilige Figur wählt. Auf keinen Fall sollte die Baggy so tief sitzen, dass sie ungewollte Einblicke im hinteren Bereich zulässt.

Farblich ist erlaubt was gefällt. Je nach Geschmack kann man die Baggy in verschiedensten Farben erwerben. Bürotauglich sind jedoch nur Modelle ohne Löcher und farbliche Experimente.

Was kosten Baggy Fit Jeans?

Die beliebte Baggy Fit Jeans gibt es im Fachhandel schon für rund 20 Euro. Der Hit aus den 90er Jahren, der jetzt ein Revival erlebt, kann von namhaften Designern aber auch Preise von über 120 Euro erzielen.

Eine gut verarbeitete Jeans aus hochwertigem Material kostet ungefähr 50 Euro.

Die Baggy Fit ist ein Klassiker der 90er Jahre, der heute wieder up to date ist. Mit der richtigen Kombination ist die Lieblingshose der Hip Hop Stars sogar bürotauglich.

Letzte Aktualisierung am 4.05.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.