Ripped Jeans: Test & Empfehlungen 2020

Zerrissene Jeans

Willkommen beim Ripped Jeans Test 2020. Hier finden Sie alle von uns näher verglichenen Ripped Jeans. Wir haben für Sie hilfreiche Hintergrundinformationen zusammengestellt und gehen auf häufig gestellte Fragen genauer ein.

Zusätzlich finden Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen, auf die Sie beim Kauf einer Ripped Jeans achten sollten.

Damit möchten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen und die Wahl der richtigen Ripped Jeans vereinfachen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Beliebt: Jeans mit sitzt Schlitzen an den Knien
  • Tipp: je mehr die Hose zerrissen ist umso weniger kann Sie im Alltag verwendet werden
  • Oft gekauft: als Skinny Jeans, Röhrenjeans, Cropped Jeans, High Waist Straight Jeans oder gerippte Slim-Fit Jeans
  • Kosten: zwischen 30 und 60 Euro erhältlich.
  • Direkt loslegen: Jetzt eine Ripped Jeans online shoppen

Ripped Jeans Test: Das Ranking

Damen Ripped Jeans

Herren Ripped Jeans

Ratgeber: Fragen, auf was Sie beim Kauf einer Ripped Jeans achten sollten

Eine Ripped Jeans ist mit Rissen oder Löchern ausgestattet.

Zu dieser Jeansart gehören verschiedene Jeanshosen, die kleine dezente Risse aufweisen oder große Löcher an den Knien haben.

Bei einigen Modellen verteilen sich diese Risse über die gesamte Beinlänge. 

Was sind Ripped Jeans?

Zerrissene Jeans liegen im Trend. Sie stehen in verschiedenen Modellen zur Verfügung. Besonders beliebt sind Jeans im Uses-Look.

Je nach Modell sollte die Jeans nicht nur einfach mit Rissen versehen sein, sondern auch ausgefranste Säume, kaputte Taschen oder ausgelaufene Farben machen aus der Ripped Jeans etwas Besonderes.

Während derartige Hosen früher direkt entsorgt wurden, werden sie heute absichtlich so hergestellt.

Umso mehr eine Ripped Jeans Risse an den Knien aufweist, um so sexier wirkt sie.

In der Modebranche ist alles erlaubt. Auch Jeanshosen, bei denen Risse knapp unter dem Po vorhanden sind, werden von jüngeren Jeansliebhaberinnen gerne getragen.

Was ist das Besondere an Ripped Jeans ?

Eine Ripped Jeans wirkt durch die Risse und Löcher auf eine besondere Art und Weise sexy.

Der coole Look lässt sich mit den unterschiedlichsten Oberteilen kombinieren.

Alte Jeanshosen, die nicht mehr gerne getragen werden, können mithilfe von selbst hergestellten Rissen und Löchern aufgepimpt werden.

Zusätzlich sollte die alte Jeans mit einer Bürste bearbeitet werden, sodass die Farben an einigen Stellen etwas ausbleichen. Durch diesen Vorgang entsteht eine neue, moderne Jeansart.

Ein kleiner Nachteil ist, dass diese Hosen nur für den Alltag geeignet sind.

Tipp: Für das Büro oder wichtige Anlässe sind sie nicht geeignet.

Was passt zu einer Ripped Jeans?

Wie zu allen Jeansarten, kann auch zu einer zerrissenen Jeans fast alles getragen werden.

Ein schlichtes weißes T-Shirt kombiniert mit einer schwarzen, kurzen Lederjacke sieht immer sehr stylisch aus.

Die Jeans kann aber auch mit einfachen Wollpullis, einer modernen Bluse oder einem farblich abgestimmten Blazer getragen werden.

Eine Jeans für Damen oder Männer sieht besonders zu einem Spätsommer-Style aus.

Die Jeans kleidet perfekt, wenn es abends etwas kühler wird.

Damen, die es gerne elegant mögen, können ihre Jeans mit seidigen Tops, spitzen Pumps und schwerem Klunker gezielt in Szene setzen. Legerer wirken Ripped Jeans in Kombination mit einer modernen Hemdbluse.

Wird eine löchrige Jeans mit einem Tank Top und einem offen getragenen Karohemd sowie Schnürboots getragen, entsteht der beliebte Grunge-Look.

Welche Schuhe trägt man zu Ripped Jeans

Eine Ripped Jeans kann für die unterschiedlichsten Kombinationsmöglichkeiten verwendet werden.

Sie sticht besonders gut ins Auge, wenn ein einfarbiges schlichtes Oberteil verwendet wird.

Viele Herren kombinieren ihre Jeans mit einem V-Neck Shirt, einer Lederjacke und Chelsea Boots.

Frauen können dagegen folgende Schuharten mit ihrer Ripped Jeans kombinieren:

  • Boots
  • Heels
  • Sneaker
  • Spitze Pumps
  • Espandrilles

Was kosten Ripped Jeans? 

Die Kosten für eine moderne Ripped Jeans liegen in der Regel zwischen 30 und 60 Euro.

Hierbei spielen das Material und die Marke der Jeans eine große Rolle.

Der Schnitt einer Ripped Jeans kann individuell gewählt werden. Sie steht als Skinny Jeans, Röhrenjeans, Cropped Jeans, High Waist Straight Jeans oder gerippte Slim-Fit Jeans zur Verfügung.

Auch im Bereich der Farben und Längen gibt es eine bunte Vielfalt, so dass jeder eine Jeans im zerschlissenen Style ganz nach eigenem Geschmack kaufen kann. 

Entscheidung: Welche Ripped Jeans gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Ripped bzw. Destroyed Jeans werden durch eine mechanische Behandlung optisch als stark abgenutzt und zerrissen dargestellt.

Bei einer Jeans ist alles erlaubt, was gefällt. Von Rissen, Ausbleichungen, Löcher bis zu Abschürfungen an den Knien – umso abgenutzter eine Jeans aussieht, umso moderner ist sie jetzt.

Jeanshosen gehören auch heute noch zu den Klassikern. Sie sind in den unterschiedlichsten Farben und Formen sowie Effekten erhältlich. Jeder Modebewusste kann für sich selbst entscheiden, wie ausgeprägt dieser Look sein soll, damit er zum eigenen Style passt.

Ripped Modelle können auf Party oder im Alltag getragen werden. Viele Jugendliche tragen die Jeansart auch gerne in der Schule oder Disco.

Ripped Modelle werden von vielen namenhaften Herstellern angeboten. Sie stehen im klassischen Denim-Blau bis zu coolen Anthrazit-Grau oder Schwarz zur Verfügung.

Ripped Modelle bereichern durch ihren gebrauchten, abgenutzten Look auch die Männermode.

Besonders im Trend liegen hautenge Jeans mit feinen Rissen an den Knien oder Löcher, die über das komplette Bein verteilt sind. Aber auch Skinny Jeans mit Abnutzungen und einer dunklen Vintage Waschung sehen bei Männern toll aus.

Kombiniert mit Sneakern und einem Hoody sind Ripped Jeans ein perfektes Weekend-Outfit.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um die zerrissene Jeans

Ripped Jeans selber machen

Letzte Aktualisierung am 25.05.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.