Flared Jeans: Test & Empfehlungen 2021

Flared Jeans

Willkommen beim Flared Jeans Test 2021. Hier finden Sie alle von uns näher verglichenen Flared Jeans Wir haben für Sie hilfreiche Hintergrundinformationen zusammengestellt und gehen auf häufig gestellte Fragen genauer ein.

Zusätzlich finden Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen, auf die Sie beim Kauf einer Flared Jeans achten sollten.

Damit möchten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen und die Wahl der richtigen Flared Jeans vereinfachen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Beliebt: die schmale Passform bis zum Knie und die weiten Beine entsteht eine Sanduhr-Silhouette
  • Tipp: Von Flared Hüftjeans sollten Damen mit weiblichen Kurven lieber die Hände lassen
  • Oft gekauft: bei Figuren mit einer muskulösen Beinpartie
  • Kosten: Flared Jeans gibt es in allen Preisklassen
  • Direkt loslegen: Jetzt Flared Jeans online shoppen

Flared Jeans Test: Das Ranking

Damen Flared Jeans

Herren Flared Jeans

Ratgeber: Fragen, auf was Sie beim Kauf einer Flared Jeans achten sollten

Kaum ein Hosenschnitt hat sich über so viele Jahrzehnte gehalten wie die Schlaghose.

Die Hippies der 60er und 70er Jahre verhalfen diesen Hosentyp, der sich durch das trichterförmige Ausstellen des Stoffes unterhalb des Knies auszeichnet, zu einem wahren Durchbruch.

Jeder kennt die Bilder der Flower Power-Zeit, in der die Blumenkinder mit weit ausgestellten Flared Jeans auf Festivals ihre Weltanschauung demonstrierten. Heute erleben Flared Jeans ein Revival. Im Rahmen des Boho-Trends erobern sie die Laufstege der Welt und es gibt kaum ein Modelabel, das in seiner Kollektion auf die ausgestellten Klassiker verzichten möchte.

Modern interpretiert entstehen Jeans-Modelle, die der weiblichen Figur schmeicheln und fast jeder Trägerin lange und schlanke Beine zaubert.

Durch die schmale Passform bis zum Knie und die weiten Beine entsteht eine Sanduhr-Silhouette, die die Beine der optisch in die Länge streckt.

Was bedeutet Flared Jeans?

Flared kommt aus dem Englischen und kann in zwei Versionen übersetzt werden. Zum einen bedeutet es “flackern” oder “aufblitzen”. Für den Hosenschnitt kommt die zweite Übersetzungsmöglichkeit ins Spiel: sich aufblähen. 

Flared Jeans sind wörtlich gesehen “aufgeblähte” Jeansmodelle oder im besseren Deutsch “ausgestellte” Jeans.

Das bedeutet nichts anders als das bei dieser Passform die Hosenbeine vom Knie abwärts weiter werden. Diese Erweiterung – der Schlag – kann von Hose zu Hose variieren. Die Modeschöpfer bedienen dabei die komplette Bandbreite von leicht bis extrem.

Es gibt generell weiter geschnittene Hosen, die vom Knie abwärts noch weiter werden ebenso wie am Po und Oberschenkel sehr enge Modelle, die dafür ab dem Knie mit großer Weite aufwarten.

Für den gemäßigten Geschmack in Sachen Schlag stehen jedoch auch Modelle zur Verfügung, die relativ eng geschnitten sind und nach unten nur leicht ausgestellt werden.

Welche Vor- und Nachteile hat eine Flared Jeans?

Absoluter Vorteil dieser Jeans ist die sichtbare Streckung der Silhouette der Trägerin. Damit wird sie zum Must have für fast jeden Kleiderschrank.

Nachteile lassen sich nur wenige finden. Große Frauen sollten darauf achten, den Schlag nicht zu extrem zu wählen, um am Ende nicht zu schmal zu wirken.

Von Flared Hüftjeans sollten Damen mit weiblichen Kurven lieber die Hände lassen – diese Modelle sind eher für Frauen gedacht, die von Mutter Natur mit schmalen Hüften versehen sind.

Entscheidung: Welche Flared Jeans gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Das sollten Sie beim Kauf beachten

Flared Jeans gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Ausführungen. Dunkle Waschungen ohne Schnickschnack sind für eine tolle Wirkung besonders empfehlenswert.

Auch wenn es Modelle im Used Look mit Löchern und Rissen gibt, sollte man darauf lieber verzichten.

In der Länge sollten Flared Jeans immer mit dem Schuh abschließen. Beim Kauf also daran denken, welche Höhe die Absätze haben!

Für welche Figur sind Flared Jeans geeignet?

Dieser Hosenschnitt eignet sich für fast jede Trägerin. Probieren Sie es aus – Sie werden sehen, die Jeans schmeichelt Ihrer Figur!

Entsprechend Ihrer Größe und Ihres Körperbaues sollten Sie jedoch einige Grundregeln beachten.

Kleine Frauen sollten Hosen mit hohem Bund wählen, da diese den Körper strecken. Tragen Sie dazu hohe Schuhe, die unter dem Schlag verschwinden, so mogeln Sie schnell einige Zentimeter an Beinlänge hinzu.

Große Frauen mit sehr schlanken Beinen können Flared Jeans besonders gut tragen. Allerdings sollten sie auf einen allzu ausgeprägten Schlag verzichten, da die Beine sonst zu schlank wirken.

Das Gegenteil bewirken die ausgestellten Jeanshosen bei Damen mit kräftigeren Oberschenkeln oder kurzen Beinen. Der Grund: Der weite Schnittverlauf unterhalb des Beines lenkt den Blick ab und streckt.

Auch kleine Pölsterchen an Hüfte und Bauch sind kein Problem, wenn Sie sich für eine Flared mit hohem Bund entscheiden. Die weiblichen Rundungen werden so gut verpackt.

Wie kann man Flared Jeans kombinieren?

Flared Jeans sind echte Kombinationstalente und mittlerweile nicht nur im Freizeitbereich anzutreffen. Auch im Büro lassen Sie ihre Trägerin glänzen.

Als schmale Modelle in dunklen Waschungen kombiniert mit einer schicken Bluse und einem kurzen Blazer verleihen sie Eleganz und Lässigkeit gleichermaßen.

Nach dem Job wechseln Sie das Oberteil und greifen zu engen T-Shirts oder gehäkelte Oberteile – und schon ist der Boho Chic perfekt.

Kombiniert mit Plateauschuhen oder High heels, Boots mit Blockabsatz oder schicke Riemchensandalen wird eine Schlaghose dazu noch richtig in Szene gesetzt.

Wo liegt der Unterschied zum… Loose Fit?… Straight Fit?… Slim Fit?

Häufig wird nach dem Unterschied zwischen Bootcut Jeans und Flared Jeans gefragt. Beide Hosentypen liegen im oberen Bereich eng an und werden ab dem Knie weiter. Verglichen mit der Flared ist der Schlag der Bootcut Jeans dabei aber deutlich gemäßigter.

Slim Jeans zeichnen sich durch eine enganliegende, verführerische Passform mit schmalen Beinverlauf auf.

Eine Jeans im Regular oder Straight Fit-Schnitt hat sicher jeder in seinem Kleiderschrank, denn diese Schnittvariante – weder besonders eng noch extrem weit – steht fast jedem.

Was kosten Flared Jeans?

Flared Jeans gibt es in allen Preisklassen.

Vom No Name Modell über Hosen der großen und bekannten Jeansmarken wie z.B. Lee, Wrangler oder LTB bis hin zu Designerstücken von Calvin Klein & Co. gibt es eine breite Range an Angeboten.

Die Preise orientieren sich an den durchschnittlichen Preisen der Jeansmarke bzw. des Designers.

Wer einen Figurschmeichler par excellence sucht, ist mit dem Kauf einer Flared Jeans bestens beraten. Die Schlaghose erlebt mit dem Boho-Stil ein echtes Revival und sollte in keinem Kleiderschrank fehlen.

Letzte Aktualisierung am 20.09.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.