Welcher Jeans Schnitt bei dicken Oberschenkeln? Test & Empfehlung 2022

Wer unter dicken Oberschenkeln leidet, muss auf eine modische Jeans nicht verzichten.

Es gibt einige Schnitte, die sich sehr positiv auf die Optik auswirken. Welche das sind und auf Was Sie beim Kauf achten sollten erfahren Sie auf dieser Seite

Jeans für dicke Oberschenkel Test: Empfehlung der Redaktion

Damen Jeans bei dicken Oberschenkeln

Rabatt: 30%Bestseller Nr. 2 Ulla Popken Damen Mary, brede pijpen, 5-pocket, comfortabele tailleband Flared Jeans, Dark Blue Denim, 48 EU
Rabatt: 10%Bestseller Nr. 3 TOM TAILOR Damen Jeans 20622022 Alexa Straight, 10281 - Mid Stone Wash Denim, 30W / 32L
Rabatt: 50%Bestseller Nr. 4 Ulla Popken Damen Mandy, 5-Pocket, Komfortbund, gerades Bein Jeans, Darkblue, 46

Herren Jeans bei dicken Oberschenkeln

Jeans Schnitt bei dicken Oberschenkeln Vergleich

Gute Info: Dicke Oberschenkel lassen sich kaschieren.

Einfach ist dies jedoch nicht!

Ein Tipp vorweg; Beim Kauf sollten Sie immer auf einen leicht ausgestellten Jeans Schnitt achten!

Wenn Sie Ihre Oberschenkel optisch etwas in den Hintergrund rücken möchten, ist ein enger Jeans Schnitt keine gute Wahl. Besser geeignet ist ein lässiger oder gerader Jeans Schnitt. Derartige Jeans sind nicht nur für jede Figur sehr schmeichelhaft, sondern sie sind auch sehr bequem.

Welche Jeans Schnittformen sind bei dicken Oberschenkeln geeignet?

Viele Menschen haben dickere Oberschenkel. Aus diesem Grund bieten zahlreiche Hersteller von Jeanshosen Schnitte an, die die Oberschenkel optimal kaschieren.

Besonders gut geeignet sich weit geschnittene Hosen wie Culottes, Palazzo oder Marlene Hosen. Sie schmeicheln breiteren Beinen und verfügen über eine legere Passform.

Durch dunkle Farbschattierungen lassen sich zusätzlich die Fettpölsterchen an den Beinen wegschummeln.

Es ist nicht ratsam, eine Jeans zu wählen, die über Verzierungen am Oberschenkelbereich verfügt. Dadurch wird das Auge des Betrachters automatisch auf die Oberschenkel gelenkt.

Wesentlich besser geeignet ist eine Jeans, die Streifen aufzeigen. Längsstreifen strecken das Bein.

Durch locker geschnittene Shirts oder Hemden, die den Oberschenkel und die Hüften leicht umspielen, werden dicke Oberschenkel ebenfalls gut verdeckt.

Welche Jeans Schnittformen sind bei dicken Oberschenkeln nicht geeignet?

Röhrenjeans oder Skinny Jeans sind keine gute Wahl. Sie wirken an den Beinen zu sehr gepresst.

Hosen mit einem weiten Saum ist bei einigen Marlene Hosen ebenfalls nicht sehr vorteilhaft. Durch den Saum nehmen Sie sich die Form Ihrer Gesamtsilhouette.

Besser geeignet sind Modelle, die mit einem schmal zulaufenden Saum ausgestattet sind.

Wie sollte die Passform bei dicken Oberschenkeln gewählt werden?

Zu den vorteilhaften Schnittformen gelten Karottenjeans, Mom Jeans, Balloon Jeans und Slouchy Jeans.

Sie sollten bei dicken Oberschenkeln keine Angst vor Bundfalten haben. Sie kaschieren Oberschenkel und breite Hüften perfekt.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Falten nicht aufklaffen. In diesem Fall sollten Sie eine Hose in einer größeren Größe wählen.

Wenn Sie es am Bauch und Bund etwas glatter mögen, dann ist eine Hose in einer Zigarettenform gut geeignet. Bei diesem Modell verläuft der Jeans Schnitt konisch. Das bedeutet, dass die Hose zum Saum hin immer etwas enger wird. Das sorgt dafür, dass Ihr Bein insgesamt viel länger und schlanker wirkt.

Wie sollte die Taschen am Po geschnitten sein?

Taschen am Po einer Jeans sollten groß gewählt werden. Ist sie aufwändig vernäht sorgt das für einen zusätzlichen Hingucker. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Geldbörse oder Smartphone bequem verstauen können.

Besonders hübsch wirken Hosentaschen, die mit einer breiten Naht in einer anderen Farbe verziert sind.

Gibt es passende Farben oder Muster für Jeans bei dicken Oberschenkeln?

Farbschattierungen sind immer optimal geeignet, um die Augen eines Betrachters von den Oberschenkeln abzulenken. Ob eine Jeans in blau, schwarz oder weiß gekauft wird, ist reine Geschmackssache.

Sie müssen auch mit dickeren Oberschenkeln nicht auf Ihre Lieblingsfarbe verzichten. Viele Experten raten, dass bei dickeren Oberschenkeln aber eher zu dunkleren Farben gegriffen werden sollte.

Welche Waschung ist zu empfehlen?

Bei kräftigen Oberschenkeln sind Waschungen in gedeckten Farben eine gute Wahl. Dunkle Farben lassen einen Oberschenkel immer etwas schmaler wirken.

Auf auffällige Stickereien, Prints und helle Waschungen sollten Sie verzichten. Dadurch werden die Oberschenkel optisch in den Fokus gerückt und tragen zu dick auf.

Greifen Sie eher zu Modellen, die mit Längststreifen ausgestattet sind. Durch vertikale Streifen werden Ihre Beine optisch gestreckt. Aus diesem Grund sind Längstreifen besonders bei dicken Oberschenkeln ideal. Ihre Beine wirken viel schmaler und länger.

Auch durch Bügelfaltenhosen lässt sich die Oberschenkelpartie perfekt kaschieren.

Wie sind die richtigen Accessoires wie Oberteil, Unterwäsche, Gürtel oder Schuhe bei Jeans für Menschen mit dicken Oberschenkeln zu wählen?

Weite Oberteile wie Oversize T-Shirts oder Hemden kaschieren auf eine natürliche Art und Weise dicke Oberschenkel.

Besonders passend sind breite Gürtel mit einer großen goldenen Schnalle. Optisch kann der Gürtel mit einer passenden großen Kette und Ohrringen abgestimmt werden.

Durch nutefarbende Schuhe, die über einen Plateau-, Keil- oder Blockabsatz verfügen, kann ein Bein optisch schlanker gemacht werden. Diese Schuhe bieten einen besseren Halt als High Heels.

Für längere Hosen sehen eng anliegende Ankle Boots sehr gut aus. Die Figur wird dadurch optisch etwas gestaucht.

Bei stämmigen Beinen sollten Sie allgemein auf das Tragen von Stiefeletten verzichten.

Letzte Aktualisierung am 30.09.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.